Psychomotorik

Bewegung ist für die kindliche Entwicklung unverzichtbar. Bewegung und Bewegungserziehung haben den ganzheitlichen Entwicklungsprozess des Kindes für seine individuelle harmonische Persönlichkeitsentwicklung eine ganz fundamentale Bedeutung.

Eine Vernachlässigung der Bewegungserziehung führt unter heutigen Lebensbedingungen nicht selten zu einer Unterdrückung der kindlichen Bedürfnisse, zu motorischen Defiziten und hat dann meist nachhaltige Folgen für die Entwicklung der Persönlichkeit eines Kindes.

Eine eingeschränkte Bewegungserfahrung behindert körperliches Wohlbefinden und Gesundheit, soziale Integration, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und geistige Erkenntnisgewinnung.

Wir wollen den uns anvertrauten Kindern die notwendige Unterstützung geben. Durch praktisches zielgerichtetes Handeln können wir erheblich beim Aufbau persönlichkeitsbildender, charakterbildender und lebensbedeutsamer sozialer Wertvorstellungen und Verhaltensweisen helfen. Unsere Aufgabe sollte es sein auftretende Mängel durch gezielte kindgemäße Bewegungsanlässe zu beseitigen, damit diese sich nicht zu Schwächen verfestigen!

  • Häufigkeit: ein Mal pro Woche
  • Dauer: 20 Minuten
  • Start: ca. 4 - 6 Wochen nach Eintritt in der Kindertagesstätte.
  • Wo: Turnwelt
  • Gruppengröße: 8 - 10 Kinder